anna wand® meets Shaun the Sheep

Letztens beim WDR in Köln mit Aardman Animations hatte ich eines meiner aufregendsten Dates überhaupt. Ich bin IHM begegnet. Mein erstes offizielles Treffen mit einem internationalen Fernsehstar. Mit Shaun das Schaf. Was soll ich sagen?! Ich war aufgeregt. Wie findet er wohl unsere Shaun das Schaf Wandsticker?  Ob Shaun privat ein paar Worte mehr als sein klassisches „Mäh” sagt?  Auf Englisch vielleicht? Bei „Londonish”  könnte ich ein paar Wörtchen mitreden, da ich ja  zwei Jahre in der englischen Hauptstadt gelebt habe. Aber was, wenn Shaun ein schwer verständliches „Bristolish” (das so genannte „Brizzle”) spricht, denn schließlich stammt er ja aus dem Südwesten Englands. Nun ja,  ich hatte mir mal wieder viel zu viele Gedanken gemacht. Auch im wirklichen Leben ist Shaun ziemlich cool. Für ein Schaf, das auf einer englischen Farm lebt, riecht er erstaunlich gut. Sein Fell ist flauschig bis kuschelig  (muss wohl gerade Badetag gewesen sein). Was mich allerdings überrascht hat: Er ist ein ganzes Stück größer als ich. Egal. Shaun das Schaf ist ganz so wie wir ihn kennen und lieben: verdammt schlau, super sympathisch…na ja und kein Schaf der großen Worte. Was ich dann echt okay fand.

Mehr von Shaun als Wandsticker finden Sie hier.

Post to Twitter Tweet This Post